Wie finde ich Frieden in mir?

In DER KRIEG IN MIR geht es darum, wie Traumata der eigenen Eltern und Großeltern aus Kriegszeiten und extremen Ausnahmesituationen noch heute unser Leben prägen können. In der aktuellen Situation erhält dies eine besondere Aktualität. Wie gehen wir mit dieser globalen Krise um, die uns nun ganz konkret in unserem Alltag betrifft? Wie können wir trotz äußerlicher Beschränkungen in einer guten Beziehung zu uns selbst und zu unseren Mitmenschen bleiben? Wie finden wir innere Ruhe?

Diese essentiellen Fragen sind Teil einer Podcast-Gesprächsreihe unter dem Titel „Wie finde ich Frieden in mir? Stärkende Gespräche in Zeiten des Wandels”, die begleitend zur Online-Premiere des Kinodokumentarfilms “Der Krieg in mir” veröffentlicht wird.

ÜBER SEBASTIAN HEINZEL & DER KRIEG IN MIR

Stärkende Gespräche in Zeiten des Wandels: Podcastreihe zu Film und Buch DER KRIEG IN MIR mit Sebastian Heinzel (Autor und Regisseur).

“Unsere Welt steht still, doch das Leben geht weiter”, so Sebastian Heinzel, “auch wenn das öffentliche Leben, der soziale Kontakt und unsere Bewegungsfreiheit gerade sehr eingeschränkt sind, ist es umso wichtiger miteinander in Verbindung zu bleiben und sich über das, was gerade im Außen und im Innen geschieht, auszutauschen.“

Mehr Zum Film & Buch Zum Podcast